0
Pascal Gabriel
Losgehen

75. Mache „mehr“ nie zu deinem Standard

By 14. Dezember 2019No Comments

Im Silicon Valley gibt es Millionäre, die sich nicht reich fühlen. Im Vergleich mit den Multimillionären und Milliardären sind sie kleine Würmer.

Wer nicht weiß, wie viel er für sein selbst definiertes Glück braucht, hat „mehr“ schnell als Standard Antwort. Aus der Suche nach dem Mehr wird schnell eine Sucht – die Kombination aus Suche und Flucht. Es ist die Suche nach dem „immer eins mehr“ und die Flucht vor dem Wirklich-Hier-Sein, das Leute unglücklich macht.

„Da muss doch noch mehr drin sein“.

Es geht dabei nicht um Genügsamkeit, sondern um Aufmerksamkeit. Wo du bist und was du hast, ist wahrscheinlich schon Voraussetzung genug für vollkommenes Glück. Du brauchst keine Million mehr um deinen Selbstwert zu steigern, wenn du wirklich siehst, wie viele Menschen dich bereits lieben.

Mit dem „mehr“ Mindset lässt sich aus Glück immer selbst gemachtes Unglück schaffen. „Mehr als“ ist kein Ziel, das jemals erreichbar wäre. „Mehr als“ hält die Sucht nach dem Mehr aufrecht. In der Sucht wird „zu wenig“ schnell zur Standard Antwort.