0
Pascal Gabriel
Losgehen

70. Glücklicher Amateur oder bewusster Profi

By 8. Dezember 2019No Comments

Authentizität bei der Arbeit ist vollkommen überbewertet. Natürlich laufen die Dinge besser, wenn das, was du anbietest, authentisch von dir kommt. Das heißt aber nicht, dass du dich jeden Tag danach fühlen wirst.

Viele halten sich davon ab, Profi zu werden, indem sie sich immer wieder selbst ins Knie schießen, sich „heute einfach nicht danach fühlen“. Sie sind dann wie dein Herzchirurg, der heute irgendwie keine Lust auf deine Operation hat. Wie ein Pilot, der dich im Flugzeug mit richtig mieser Laune begrüßt.

Kunden bezahlen dich für ihr Gefühl, nicht für deins. Ihnen ist vielleicht wichtig, dass du authentisch bist. Für ihr Geld ist ihnen jedoch sehr viel wichtiger, dass du professionell bist. Spätestens bei deiner eigenen Herzoperation wird dir das sehr bewusst.

Wir vertrauen unser Leben Profis an, weil wir ihre Leistung erwarten, wenn es darauf ankommt. Wenn du authentisch sein musst, um deine beste Arbeit liefern zu können, bist du ein Amateur, der ab und zu Glück hat. Kein authentischer Profi.