0
Pascal Gabriel
Kopfhoch

15. Du bist der Einzige auf der Welt

By 14. Oktober 2019No Comments

Ist dir schon mal aufgefallen, dass es nichts außerhalb deiner subjektiven Wahrnehmung gibt? Alles, was du erleben kannst, kannst du nur über deine Sinne erleben. Ohne dein Sehen, Fühlen, Riechen, Schmecken und Hören gibt es die Welt nicht. Und dadurch auch dich nicht.

Keine Wahrnehmung.
Keine Geschichte.
Kein Ich.

Wenn alle Sinne aufhören, ist nichts mehr. Im Kehrschluss bist du, weil alles ist. Du bist du durch die Welt um dich und mit ihr, endet deine Wahrnehmung, deine Geschichte, dein Ich.

Du bist der einzige Mensch auf der Welt.