0
Pascal Gabriel
Kopfhoch

17. Dein Außen folgt deinem Innen

By 16. Oktober 2019No Comments

Du kannst nicht mit dem falschen Fuß aufstehen. Es gibt nichts, was heute nicht sein soll. Schlechte Tage sind nicht einfach schlechten Tage. Es gibt Tage. Und es gibt dich. Deine Interpretation von allem ist der Filter, der die Welt färbt. Du färbst die Welt, und nicht umgekehrt. Deine Einstellung, deine Haltung und dein innerer Zustand sind ein Spiegel der Welt.

Unfälle passieren nicht selten wütenden Leuten. Wie oft hat ein kleiner Zeh am Stuhlbein deinen Ärger so richtig befeuert? Wie oft warst du im Stau, wo es erst recht schnell gehen musste? Dein innerer Zustand wird ständig vom Außen gespiegelt. Du stehst nicht im Stau. Du bist der Stau.

Der Kehrschluss ist genau so wahr. Meisterschaft hat Leichtigkeit. Gute Arbeit hat eine bessere Haltung. Gute Gefühle haben einen schöneren Ausdruck. Die Maßgabe ist deine innere Welt.

Dein äußerer Umstand folgt deinem inneren Zustand. Wenn das Innen richtig sitzt, folgt das Außen von alleine.